Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

22. Februar 2017: sysTelios-Klinik klagt gegen Genehmigung

Die Verantwortlichen der sysTelios-Klinik in Siedelsbrunn nehmen Stellung zum geplanten "Windpark" Stillfüssel und erläutern ihre Klage gegen die Genehmigung. Entgegen anderslautender Aussagen plant Entega nun doch die Zuwegung direkt hinter dem Klinikstandort vorbei. Sollte es nicht doch noch in letzter Minute gelingen einen Baustopp zu erwirken, könnten bereits ab Frühsommer dieses Jahres Schwerlasttransporte die Ruhe der Klinik und deren Patienten erheblich stören. Allein für das Betonfundament sind pro Windrad mindestens 600 LKW-Schwertransporte (einfache Wegstrecke) in kürzesten Zeitabständen notwendig. Ein unverantwortliches Horrorszenario - Entega und dem Bürgermeister Kunkel scheint es Schnuppe zu sein. Schließlich soll ein weiteres Vorzeigeprojekt, nach Sommerrodelbahn, Kletterwald und Draisine, in Wald-Michelbach errichtet werden. Gewerbesteuereinnahmen sollen sprudeln und der (Windkraft)-Tourismus gefördert werden - es bleibt zu hoffen, dass bereits vorhandene Steuerquellen im Zuge dessen nicht versiegen oder gar Arbeitsplätze auf der Strecke bleiben. Wir drücken der sysTelios-Klinik und ihren Mitarbeiter/innen die Daumen.  

OZ vom 22.02.2017